Clevertexx Max für größere Flächen, die …

  • nicht saugen (Metall, Glas, Kunststoffe)
  • stark saugen (Beton)
  • rissgefährdet sind (Betonfugen)
  • feuchte-empfindliche sind (OSB/Holz etc…)

Clevertexx Fix für kleinere Problemecken, die…

  • nicht saugen (Kunststoff-Rollo-Kästen, Sicherungskästen und Revisionstüren etc.)
  • feuchte-empfindliche sind (Holz-Türen etc.)
  • vergilbt sind (alte Gipsplattenflächen in Heizkörper-Nischen etc.)

Clevertexx Tape für Risse, die …

  • sich auf Dispersionsfarb-Oberflächen zeigen
  • auf Gipsplatten- oder Putzuntergründen im Innenbereich auftreten
  • in Anschlussbereichen entstehen (z.B. Putz an Holz oder an Gips)

Clevertexx Terra für Spachtelungen in Raum-Innenecken, die …

  • im Anschlussbereich Boden an Wand für eine Renovierung mit Fließspachtel abgedichtet werden müssen (z.B. Estrich an Putz)
  • im Anschlussbereich Wand-Decke oder Wand-Wand für eine optisch ansprechende rissfreie geschlossene Innenecke sorgen (z.B. Gipsplatten an Gipsplatten oder Gipsplatten an Putz, anstatt Acryl oder gespachteltem Fugendeckstreifen über Eck)